HomeCryptoBinance listet VIDT Datalink [VIDT] zur Innovationszone auf

Binance listet VIDT Datalink [VIDT] zur Innovationszone auf

Binance listet VIDT Datalink [VIDT] zur Innovationszone auf; der Effekt der Binance erhöht den Preis um 40%

Die führende Krypto-Börse Binance kündigte die Aufnahme von VIDT Datalink in ihre Innovationszone an, wodurch es bestimmten Benutzern ermöglicht wird, neuere Krypto-Währungs-Token-Angebote direkt von ihrem Binance-Konto aus zu handeln, und weniger geeignete Investoren bei Bitcoin Billionaire davor geschützt werden, den potenziellen Risiken ausgesetzt zu werden, die mit dem Handel mit diesen Token verbunden sind, insbesondere mit den neuen dezentralisierten Finanz-Token [DeFi].

Die offizielle Ankündigung enthüllte auch, dass der Handel für VIDT/BTC- und VIDT/BUSD-Handelspaare ab dem 9. Oktober eröffnet wird.

Eröffnung eines von AI geführten Handelskontos

Der Blog-Post wird weiter erwähnt,

„Die Benutzer können jetzt mit der Hinterlegung von VIDT zur Vorbereitung des Handels beginnen.

Es handelt sich im Wesentlichen um eine blockkettengestützte Datenvalidierungsplattform, die darauf abzielt, alle digitalen Bestände zu zertifizieren und zu sichern. Bislang hat sie über private und öffentliche Token-Verkäufe 3,25 Millionen Dollar aufgebracht. Das von Marnix van den Berg, Pim Voets, Ceciel van Helden und Wico van Helden gegründete Projekt läuft auf der Ethereum-Blockkette, wobei das Utility-Token VIDT als ERC-20-Token läuft und als Zahlungsmittel in der V-ID-Plattform verwendet wird.

Kurz nach seinem sehr zurückhaltenden ICO im September-Dezember 2018 wurde der VIDT-Token sehr populär, da das Projekt Kunden wie Airbus Defence & Space, AmSpec, Krohne und JWC Superyachts sowie fruchtbare Kooperationen mit IBM, CMS Law, DigiByte und der Nyenrode Business University mit an Bord nahm. Aufgrund dieser Entwicklungen erreichte der symbolische Preis im Februar dieses Jahres sein bisheriges Allzeithoch von rund 0,24 US-Dollar.

Finanzieller Effekt:

Sechs Monate später erreichte das VIDT wieder seinen Höhepunkt, nachdem es einen Wert von 1,20 Dollar erreicht hatte. Trotzdem verzeichnete das VIDT einen stetigen Rückgang und erreichte einen Tiefststand von $ 0,34. Während sich die DeFi-Marken erholten, verzeichnete der VIDT einen leichten Anstieg. Ein weiterer entscheidender Faktor für die Bewertung des Tokens war die Nachricht, dass DigiByte der Datenverifizierungslösung „VIDT Datalink“ von V-ID Blockchain beigetreten ist.

Doch die jüngste Ankündigung der Notierung des Tokens in der Innovationszone der maltesischen Kryptowährungsbörse hat die Münze weiter katapultiert und in den letzten 24 Stunden einen Anstieg bei Bitcoin Billionaire um etwa 40% von 0,50 $ auf den Preis von 0,70 $ bei Presseterminen verzeichnet, wie aus dem oben stehenden Diagramm von Coingecko hervorgeht.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der „Binance-Effekt“ eintrat, bei dem der Preis einer Münze nach ihrer Notierung angeblich schnell anstieg. In der Vergangenheit verzeichneten eine Reihe von Wertmarken nach ihrer Landung an der großen zentralisierten Börse erhebliche Gewinne.